Pilopro Haartransplantation in der Praxis – Infos, worum es geht...

Personen, die eine dauerhafte Lösung für verlorenes Haar suchen,

sind mögliche Kandidaten für eine Haartransplantation.

 

Pilopro Operationssaal 1 Praxis

Haarwiederherstellungschirurgie ist ein medizinisch-ästhetisches Verfahren, welches durch seine Multidimensionalität hoch spezialisiert ist. In USA und in vielen weiteren Ländern hat sich diese Spezialität weitgehend etabliert und erfährt grosse Akzeptanz in der Bevölkerung. Als internationale Dachorganisation aller Haarwiederherstellungschirurgen mit dem Ziel der Qualitätsförderung und der Verbreitung von Fachkenntnissen hat sich die ISHRS (International Society of Hair Restoration Surgery) mit Sitz in den USA herausgebildet.

Pilopro Haartransplantation hat das Ziel, diese etablierten Kenntnisse am Patienten im schweizerischen Gesundheitswesen mit bekannt hohen Standards in bewährter Qualität anzubieten.

Personen, welche eine dauerhafte Lösung für bleibenden Haarausfall suchen, sind mögliche Kandidaten für eine Haartransplantation. In einer ersten ausführlichen Beratung nimmt sich Dr. Domeisen Zeit, um alle Einzelheiten des Verfahrens zu besprechen. Für geeignete Personen wird eine Analyse nach Haarverlust und individuellen Bedürfnissen durchgeführt und ein Behandlungsplan auch auf langfristiger Basis erstellt.

Kosten: Ein individueller Preisvorschlag richtet sich nach dem Aufwand und den benötigten Transplantaten. Jetzt kann auch ein passender Termin für die Voraufklärung und die Operation gefunden werden. Grundsätzliche Informationen sind gratis, Kosten für eine ausführliche Analyse und Beratung werden an einen geplanten Eingriff angerechnet.

Ein Haartransplantationsverfahren wird ambulant als Tageschirurgie im Praxisoperationssaal durchgeführt. Dies geschieht dank örtlicher Betäubung und Beruhigungsmittel annähernd schmerzfrei. Das Assistententeam besteht aus medizinischen Präparatorinnen, Praxisassistentinnen und Operationsassistenz. Zuerst werden Haarwurzeln aus dem Spenderbereich meist am Hinterkopf und den Seitenpartien entnommen. Entweder wird ein behaarter Hautstreifen zur mikroskopischen Präparation gewonnen oder es werden einzelne Haarfollikeleinheiten punktförmig extrahiert. Spätestens nach 8 Stunden sollten alle Transplantate an den gewünschten Stellen eingesetzt sein.

Sowohl die Operation, als auch das Haardesign und die Nachbehandlung führt Dr. Domeisen persönlich durch. Diese umfasst die Wundkontrolle bis zur Abheilung des Entnahmebereiches und auch die transplantierten Haare im Empfängerbereich. Vor Ablauf eines Jahres wird das Wachstum kontrolliert und es können allfällige weitere Sitzungen geplant werden.